Copy
View this email in your browser
Christliche Geschäftsleute Schweiz und Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien möchten Sie auf eine Reise hinter die Kulissen der Streetworker mitnehmen!
Geniessen Sie mit uns einen besonderen Abend mit einem typisch brasilianischen Apéro. Ein anregender und inspirierender Austausch ist garantiert.

Wir möchten, dass Sie mit uns einen entspannten Abend erleben.
Gerne können Sie auch Ihre Freunde und/oder Geschäftspartner dazu einladen.

Kontakt: Peter Rieser +41 76 405 49 66
Freitag 18. September 2020, 18:00 – 20:30 Uhr
Wegen den BAG vorgaben ist eine Anmeldung erwünscht. info@streetworker.ch
In Recife ist die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus immer noch schwierig. Auch wenn die Schulen in der Zwischenzeit wieder geöffnet sind empfehlen die Lehrer in Recife den Eltern, die Kinder noch nicht in die Schule zu schicken. Das Ansteckungs-Risiko ist immer noch sehr gross.

Die Auswirkungen der Schulschliessungen sind vielfältig. Ausser einem Mangel an Bildung verlieren viele Kinder mit der Schule einen sicheren Aufenthaltsort, an dem sie mit Freunden spielen können, wo sie eine Mahlzeit bekommen und Zugang zu Gesundheitsdiensten haben. Zudem fallen wichtige Kontrollfunktionen weg, oftmals sind es Lehrer, die als Erste bemerken, wenn ein Kind unter häuslicher Gewalt leidet.
Aus Rücksicht auf die neuen Gegebenheiten in Recife mussten wir den Start des Ausbildungsprogrammes, Corona bedingt auf den Januar 2021 verschieben.

Unsere ersten 5 Jugendlichen, die am 01. August mit der Ausbildung beginnen sollten, wurden in der Zwischenzeit in das Programm unserer Partnerorganisation «Ruas e Praças» integriert.
Sie werden weiter betreut und in Berufsvorbereitenden Kursen auf den Ausbildungsstart im Januar vorbereitet.
Alessandra: ich träume davon dass meine Mama zurückkommt und sich um mich und meine Brüder kümmert!
 
Die Mutter von Alessandra und ihren beiden Brüdern wird erst in zwei Jahren zurückkommen - wenn sie ihre Freiheitsstrafe für das Verkaufen abgelaufener Lebensmittel auf der Strasse abgesessen hat.

Alessandras Vater interessiert sich nicht mehr sehr für die drei - er hat eine neue Familie gefunden. Obwohl er sie früher schlimm geschlagen hat, vermisst Alessandra ihren Vater oft.
Der Traum der drei Geschwister: Zusammen durchhalten bis die Mutter wieder da ist.
Bildung und Freizeitgestaltung beenden Armut und Kriminalität!
Die Realität ist schwierig zu ertragen, aber soweit wir können, leisten wir unseren Beitrag!
Wir müssen jetzt handeln!

Dieser Einsatz ist nur möglich mit Ihrer Solidarität und Ihrem Engagement. Wir sind in Recife vor Ort und passen die Aktivitäten laufend der Situation an.

Vielen Dank für Ihre Spende!

Peter Rieser
Präsident Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien
Jetzt Helfen
Herzlich DANKE bei der Evangelisch-reformierten Kirche des Kanton St. Gallen für die grosszügige Unterstützung.

Die Arbeitsstelle Weltweite Kirche unterstützt nebst den drei grossen reformierten Werken Brot für alle, Heks und Mission21, in diesem Jahr auch das Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien in ihren Tätigkeiten.
Kontodaten für Spenden:
Online: klicken Sie hier
Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien Arlesheim
Raiffeisen: IBAN: CH33 8077 6000 0053 5454 0

Zuwendungen an das Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien sind vom steuerbahren Einkommen abzugsfähig!

Kontakt:
Projektseite:
Projekt Street-Food Brasil
Website: Streetworker Kinderhilfswerk
Büro +41 (0)61 525 13 24
Peter Rieser +41 (0)76 405 49 66

peter.rieser@streetworker.ch
Marie Regez (Mitglied im Vorstand) +41 (0)77 442 87 82
mregez@intergga.ch
So einfach können Sie uns unterstützen
Kinderträume erfüllen
Bildung und Freizeitgestaltung beenden Armut und Kriminalität!
Copyright © 2020 Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien (SKB), All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp