Copy
View this email in your browser
KapitalmarktUpdate - Neue Wege gehen
Ausgabe 6/2020 
27.03.2020

Neue Wege gehen
 

Liebe Leserinnen und Leser,

besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – ein gängiges Sprichwort auf etlichen Abziehkalendern oder in chinesischen Glückskeksen. Doch so profan der Spruch auch sein mag, so sehr bestätigt er sich in diesen ungewöhnlichen Corona-Zeiten. Dinge, die zuvor kein Thema waren, entwickeln sich zur neuen Normalität: Auf einmal lässt sich „Remote-Working“ auch in Branchen und Berufsfeldern etablieren, bei denen es vorher undenkbar schien. Anbieter von Videotelefonie und Kommunikationstools, wie z.B. Slack oder Zoom, erleben gerade einen beispiellosen Aufschwung – die Zoom-Aktie ist seit Mitte März um mehr als 20% gestiegen.

Selbst Hauptversammlungen können dank eines neuen Gesetzesentwurfs künftig komplett Online durchgeführt werden, ohne dass Aktionäre die nötige Pflichtpräsenz zeigen müssen.

Täglich erhält man per Mail jetzt gleich mehrere Einladungen zu Webinaren oder Online-Konferenzen – vor wenigen Wochen noch eine Rarität.

Und auch in Sachen Börsennotierung ergeben sich sicherlich neue Möglichkeiten: Besonders bei Technologieunternehmen ist ein Trend zu erkennen, der sich auch in Krisenzeiten bewährt machen könnte – die Rede ist vom Direct Listing. Was 2018 vom bekannten Beispiel Spotifiy vorgemacht wurde, ist inzwischen besonders bei US-Unternehmen häufiger zu beobachten. Das Besondere hier: Die Kapitalaufnahme findet zeitlich getrennt vor und/oder nach dem Börsengang statt. Selbst in Krisenzeiten können Unternehmen an die Börse gehen und später – wenn Investoren wieder mehr Liquidität bereitstellen können und wollen – frisches Kapital aufnehmen.

„Alternative Wege an die Börse, die eine Kapitalaufnahme und die Aufnahme der Börsennotiz zeitlich voneinander trennen, dürften jetzt stärker in den Fokus geraten“, beobachtet auch Dr. Martin Steinbach von EY (siehe IPO-Barometer im Newsletter).
Wie so oft wird sich sicherlich bestätigen, wenn der Albtraum vorüber ist: Krisen bedeuten stets auch neue Chancen.

PS: Einen Überblick über alle ‚Corona-Artikel‘ finden Sie ab sofort in unserem „Corona-Update“



Herzliche Grüße


Svenja Liebig


 
zur GoingPublic Watchlist

Corona-Update

Centogene startet Pilotprojekt zur Diagnose von unentdeckten Covid-19-Fällen

Centogene, ein Rostocker Diagnostik-Unternehmen mit Schwerpunkt auf seltenen Erkrankungen, engagiert sich im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Das Unternehmen hat ein Pilotprojekt ins Leben gerufen, um lokale und nationale Behörden bei der Diagnose beziehungsweise dem Ausschluss von Covid-19-Fällen zu unterstützen.


Mehr lesen...

Die Welt nach der Corona-Krise: Welche Branchen profitieren?


Die Welt wird nach der Covid-19-Krise nicht mehr dieselbe sein. Es ist vorstellbar, dass es zu massiven Veränderungen in der Arbeitswelt und im Freizeitverhalten kommen wird. Bereits jetzt kristallisiert sich heraus, welchen Branchen von der Corona-Krise profitieren könnten.

Mehr lesen...

HV ohne Präsenz wird möglich


Rasche Entiwcklung in Sachen Online-HV: Jüngst wurde ein Gesetzesentwurf zur Hauptversammlung ohne persönliche Teilnahme der Aktionäre in die Wege geleitet. Dies wird vom Deutschen Aktieninstitut begrüßt.

Mehr lesen...

Wieso kann sich nicht jeder testen lassen?


Man hört es immer wieder, inzwischen auch schon öfter auch aus dem Bekanntenkreis. Unter den Kollegen gibt es einen nachgewiesenen Corona-Fall und alle Kontaktpersonen, also praktisch alle Mitarbeiter, die der oder dem Erkrankten über den Weg gelaufen sind, sollen sich in Quarantäne begeben. Ein Test ist jedoch für die meisten nicht möglich. Warum?

Mehr lesen...

IPO NEWS

Weltweiter IPO-Markt: Asien führt, Europa und USA stagnieren


Trotz der Ausbreitung des Coronavirus zeigte sich der weltweite IPO-Markt laut aktueller EY-Analyse im ersten Quartal in ordentlicher Verfassung: Insgesamt wagten weltweit 235 Unternehmen den Sprung aufs Parkett –  ein Anstieg von 11% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die meisten IPOs kamen aus China.

Mehr lesen...
Anzeige

ABO Wind AG neu im m:access


Die ABO Wind AG aus Wiesbaden, ein Projektentwickler für erneuerbare Energien, ist seit Donnerstag im Mittelstandssegment der Börse München m:access gelistet – trotz Coronakrise.

Mehr lesen...

"In Krisenzeiten sind gut gepflegte Beziehungen zu Investoren Gold wert"

Nie war das Thema Krisenkommunikation so gefragt wie aktuell. Wir sprachen mit Jens Hecht von Kirchhoff Consult über Strategien der internen und externen Kommunikation, welche neuen Chancen sich ergeben und inwiefern Corona die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erschwert.


Mehr lesen...
DIRK-Newsletter abonnieren

Immatics fusioniert mit Arya geht an die Nasdaq

Die Immatics Biotechnologies wählt einen vergleichsweise ungewöhnlichen Weg zum Listing. Die Tübinger Firma wird zunächst mit dem bereits börsennotierten Unternehmen Arya fusionieren. Immatics bringt dabei seine Krebsprogramme in die Partnerschaft mit Arya ein.


Mehr lesen...
LifeSciencesUpdate abonnieren
Anzeige

Zur Rose Group: neuer Wandler auf Rezept

Zur Rose Group AG besorgt sich frische Anleihegelder: Trotz bzw. gerade wegen der kursierenden Coronavirus-Krise emittiert Europas größte E-Commerce-Apotheke über ihre Refinanzierungstochter, Zur Rose Finance B.V., eine vorrangige, unbesicherte Wandelanleihe 2020/25 über bis zu 150 Mio. CHF.


Mehr lesen...
BondGuide abonnieren

WEITERE TOP NEWS


23.03.2020 - Deutsche Familienversicherung erreicht Ziele
20.03.2020 - Vapiano ist zahlungsunfähig
20.03.2020 - Kapilendo und KSC begeben digitale Aktien

ADMINISTRATION

Anmelden/Weiterempfehlen

Melden Sie sich zum Kapitalmarkt Update hier an oder schicken Sie den Link an Ihre Freunde und Geschäftspartner!

>> Zur Newsletter-Anmeldung
Share
Tweet
Forward
In eigener Sache
Wenn Sie weitere Fragen, Tipps oder Anregungen haben, dann schicken Sie bitte einfach eine E-Mail an redaktion@goingpublic.de
 
IMPRESSUM
Redaktion
Svenja Liebig, Falko Bozicevic, Holger Garbs
 
Verlag
GoingPublic Media AG
Hofmannstr. 7a
81379 München
Tel.: 089 - 20 00 339 - 0
Fax: 089 - 20 00 339 - 39
info@goingpublic.de
www.goingpublic.de
Amtsgericht München HRB 119293
USt.ID.Nr.: DE191615300

Vorstand:
Markus Rieger; Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Bernd Jäger

Ansprechpartner Anzeigen: Anna Bertele; Tel.: 089/200033918; E-Mail: bertele@goingpublic.de

 

Erscheinungsweise: 2-wöchentlich

 

Nachdruck: © 2020 GoingPublic Media AG, München. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung der GoingPublic Media AG ist es nicht gestattet, diesen Newsletter oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) zu vervielfältigen. Unter dieses Verbot fallen auch die Aufnahme in elektronische Datenbanken, Internet und die Vervielfältigung auf CD-ROM.

 

Disclaimer: Die GoingPublic Media AG kann trotz sorgfältiger Auswahl und ständiger Verifizierung der Daten keine Gewähr für deren Richtigkeit übernehmen. Weitere Informationen zu Haftungsausschluss, Anlageentscheidungen usw. finden Sie hier:
www.goingpublic.de/impressum/
Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Copyright © 2020 GoingPublic Media AG, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp