Copy
Leibniz-Newsletter N°19 · 2021

Das Netz, das uns trägt

Als der Gesang der Feldlerche über die Lautsprecher ertönt, ist es im Festsaal mucksmäuschenstill. Ein Lächeln huscht über die Gesichter. »Vogelgesang macht glücklich«, sagt Katrin Böhning-Gaese. Sie hat es in einer Studie auch belegt. Vor allem aber weiß sie, warum der Gesang der Feldlerche und anderer Vögel immer seltener wird – und was das für andere Spezies, unter anderem den Menschen, bedeutet. Für ihre Forschungs- und Vermittlungsarbeit zur Artenvielfalt wurde der Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums am 10. Oktober der renommierte Deutsche Umweltpreis verliehen. Noch einmal erklärte die Ökologin (und Leibniz-Vizepräsidentin) bei diesem Anlass in einfachen, eindrücklichen Worten, warum eine Art weniger nicht nur »eine Art weniger« ist, sondern ein Loch in ein Netz reißt, das uns alle trägt. Doch sie brachte auch Lösungen mit, einfache wie komplexe. »Werden wir es denn schaffen?«, so die Frage der Moderatorin. Was Katrin Böhning-Gaese dann antwortete, stimmte hoffnungsvoll: »Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass man uns Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wirklich zuhört. Das Thema Biodiversität ist auf der politischen Agenda. Soviel Zuversicht hatte ich noch nie!«

Wir schließen uns Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an, der bei der Preisübergabe sagte, froh zu sein, »in einem Land zu leben, in dem es Menschen wie Sie gibt.» Wir freuen uns, Teil der Leibniz-Gemeinschaft zu sein, die von Menschen wie Katrin Böhning-Gaese maßgeblich mitgestaltet wird. Herzlichen Glückwunsch zum Umweltpreis!

 

Die Redaktion

Neues aus dem Magazin

Schwerpunkt »Wasser«

Gegen den Strom


Der Mensch romantisiert Flüsse – dabei kennt er sie kaum, so stark hat er sie verändert. Klement Tockner erforscht die einseitige Beziehung. Eine Fahrt auf dem Rhein.
 

ZUM ARTIKEL

Schwerpunkt »Wasser«

Kosmische Wassersuche


Flüssiges Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Ein Team des Leibniz-Instituts für Astrophysik fahndet danach auf fernen Exoplaneten.
 

ZUM ARTIKEL

Schwerpunkt »Wasser«

Nassforschen #2


Sie paddeln mit dem »SUP« ins Büro und gehen im Team auf Törns: Menschen aus Leibniz-Instituten erzählen vom Leben und Arbeiten am Wasser.
 

ZUM ARTIKEL

»Nice girls don't get a tattoo«


Lange galten Tattoos als reine Männersache – dabei hat erst die Frauenbewegung sie gesellschaftsfähig gemacht. Über Niedergang und Renaissance einer Kulturtechnik.
 

ZUM ARTIKEL

ZUM MAGAZIN

Fundstück des Monats


Was versteht man unter der Autopsie eines Buches? Wie ist es, ein Telepräsenzroboter-Double zu haben? Und was ist das überhaupt? Antworten gibt der Podcast »Das Stichwort« des Leibniz-Informationszentrums Wirtschaft. Die ZBW ist die weltweit größte Forschungsinfrastruktur für wirtschaftswissenschaftliche Literatur, hat Standorte in Kiel und Hamburg. Im Podcast nimmt Moderatorin (und ZBW-Pressesprecherin) Doreen Siegfried die Hörenden in beide Städte mit und stellt ihnen die Menschen vor, die dort arbeiten. Dabei stehen deren ganz persönliche ZBW-Geschichten im Fokus: Sie berichten von ihren Aufgaben, außergewöhnlichen Erlebnissen, kuriosen Funden und besonderen Interessen. Die Buchbinderin erzählt vom Pressbengel, ohne den sie ihr Handwerk nicht ausüben könnte, in anderen Folgen geht es um die Bestellung von U-Booten oder um Gamification – also die Integration von Spielelementen in andere Kontexte. Manchmal bekommt die Arbeit auch eine ganz private Dimension: Wie ist es zum Beispiel, in einer alten Zeitung vom Mordprozess gegen den eigenen Großvater zu erfahren? Das und vieles mehr kann man einmal im Monat auf der ZBW-Webseite und bei Spotify hören. (Foto: Timo Wilke)
 

ZUM FUNDSTÜCK

Aus der Gemeinschaft

Appell an Bund und Länder


24 Spitzenorganisationen veröffentlichen eine gemeinsame Stellungnahme zur Zukunft des deutschen Wissenschafts- und Innovationssystems.
 

ZUR MELDUNG

ZUR WEBSITE

Leibniz-Kalender

Online-Veranstaltung | 10.11.

Book a Scientist


Unser Speeddating mit der Wissenschaft geht in die nächste Runde. Buchen Sie jetzt Ihr persönliches Gespräch mit einer Leibniz-Forscherin oder einem Leibniz-Forscher!
 

ZUM TERMIN

Online-Veranstaltung | 10.11.

Raus aufs Land!


Durch die zunehmende Digitalisierung bilden sich neue Lebens- und Arbeitsformen in ländlichen Regionen. Sie stehen im Zentrum dieser Veranstaltung des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung.
 

ZUM TERMIN

ZUM KALENDER

+++ Forschungsticker +++

 

Diagnose in Echtzeit: Faser-Endoskop macht Tumorränder sichtbar +++ Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg eröffnet +++ Erstmals Experimente mit Antiferromagneten im Labormaßstab durchgeführt +++ Geschmacksprofil von Kakaoproben dank neuer Methode schneller und präziser bestimmbar +++ Kurse zur finanziellen Bildung ähnlich wirksam wie andere Bildungsmaßnahmen +++  Klimaneutralität: Erster Modellvergleich zeigt, wie sie in Deutschland bis 2045 erreicht werden kann +++ Deutscher Pass verbessert schulische Leistungen von Kindern mit ausländischen Wurzeln +++ Corona-Infektion wirkt auf Erstgeimpfte wie zweite Impfdosis +++ Größere Städte sind klimapolitisch aktiver als kleinere +++  Lebensgemeinschaft mit Bakterium schützt Pilze vor Fressfeinden +++ Troposphärenforschung: Leipziger Fesselballon untersucht Luftschichten in der Arktis +++

Stellenausschreibungen

Personalreferent/in (m/w/d)


FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur (FIZ KA)


ZUR STELLENANZEIGE

 
 

Softwareentwickler/in für audiovisuelle Sprachkorpora (m/w/d)


Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim


ZUR STELLENANZEIGE

 

Verwaltungsleitung (m/w/d)


Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)


ZUR STELLENANZEIGE

 


Ingenieur/in (m/w/d)


Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH), Berlin


ZUR STELLENANZEIGE

ZUM STELLENPORTAL

#WatchYourLanguage

»
Man mißbraucht die Worte, wenn man sie schlecht anwendet.
«

 
Gottfried Wilhelm Leibniz
Twitter
Facebook
YouTube
Instagram


Impressum | Datenschutz

Copyright © 2021 Leibniz-Gemeinschaft

Email Marketing Powered by Mailchimp