Copy
View this email in your browser

Auf in den Herbst

Die letzten Wochen mögen sich schon wie Herbst angefühlt haben, aber wir sind optimistisch, so verregnet wie stellenweise der Sommer war, so sonnig wird hoffentlich der September. Zumindest bei uns im Eidelstedter KulturContainer: Wir haben einige Veranstaltungen für Euch, neue Kurse und Beratungen und planen außerdem fleißig die Inhalte für das neue Haus am Markt, das diese Woche Richtfest feierte. Die Bauarbeiten sind also gut in der Zeit. Wie es in Zukunft inhaltlich im steeedt aussehen soll, welche Angebote und welches Programm sich die Eidelstedterinnen und Eidelstedter wünschen, dazu mehr in diesem Newsletter. 
Wir sagen Danke! Für Euren Besuch bei unseren Open-Air-Kino Veranstaltungen im August, bei unserer Vernissage zur Ausstellung "Gesichter Eidelstedts" und für eure Teilnahme an unserer digitalen Gesprächsrunde zum steeedt, bei der Barbod Soleymany für die musikalische Untermalung sorgte. Danke! Die Ausstellung "Gesichter Eidelstedts" ist übrigens noch den ganzen September im Stadtteil zu sehen.

Fotos: ekulturell
Veranstaltungen im September 

5.9., 16 Uhr
Kaffeehausmusik - Salonmusik und Klassik mit Wiener Charme und Humor
Gemeindehaus an der Elisabethkirche, Eidelstedter Dorfstraße 27, 22523 Hamburg
Eintritt: Vvk: 8 Euro / Ak 10 Euro
 

Kaffeehausmusik der 20er und 30er Jahre gibt alle zwei Monate jeden ersten Sonntag. Im Gemeindesaal der Elisabethkirche lädt das Konertz Trio zur beliebten Kaffeehaus Musikreihe ein. Opern- und Operettenmelodien, Foxtrott, Walzer, Tangos sowie Salonmusik und populäre Klassik werden angeboten. Das Ganze verbunden mit humorvollen und anregenden Texten. Ein Kooperation vom Seniorentreff der Elisabethkirche und dem Eidelstedter KulturContainer.
Weitere Informationen und Tickets unter www.ekulturell.de/Veranstaltungen
 
Ein Kooperation vom Seniorentreff der Elisabethkirche und dem Eidelstedter KulturContainer.

 

 
8.9., 19 Uhr
Eidelstedter Poet*innen - Die offene und etwas andere Lesebühne im Norden Hamburgs!
Eidelstedter KulturContainer, Ekenknick 18, 22523 Hamburg
Eintritt: frei – Spenden erbeten
 

Alle, die eigene, deutschsprachige Texte vor einem Publikum vortragen möchten sind hier richtig! Ob blutige Anfänger, ambitionierte Autorinnen, mit oder ohne Auftrittserfahrung, semi-professional, Selfpublisher oder gestandene Buchautorinnen: Hier sind alle gleich. Interessierte Autor*innen sowie Zuhörer*innen sind herzlich eingeladen. Gemeinsam zelebrieren Akteur*innen und Zuhörende die verschiedensten Literaturbeiträge in ruhiger, wettbewerbsfreier und wohlwollender Atmosphäre. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt. Zehn davon haben die Gelegenheit einen Text von maximal acht Minuten vorzutragen.
Anmeldung bitte bis zum 7. September per E-Mail an poeten@ekulturell.de - gerne mit ein paar Stichworten zu dem geplanten Text.

 
15.9., 15:30 Uhr
Erzähltheater mit Petra Albersmann – Geschichten für Klein und Groß ab vier Jahren
Im Innenhof hinter der Elternschule, Oliver-Lißy-Straße 34, 22523 Hamburg
Eintritt frei
 
Dit und Dat – Dies und Das gibt es beim Erzähltheater mit Petra Albersmann. In Kooperation mit dem KulturContainer veranstaltet die Elternschule Eidelstedt an mehreren Terminen im August und September ein Erzähltheater für Familien. Puppenspielerin und Erzählkünstlerin Petra Albersmann verbindet ihre ausdrucksstarken Puppen mit fantasievollen Geschichten – Verzauberung für Groß und Klein ist garantiert. Das Erzähltheater wird ermöglicht durch die Förderung des Fonds „Hamburger Spielräume“. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Elternschule Eidelstedt, Tel.: (040) 570 9566
 

Foto: Petra Albersmann © Kirsten Haarmann
       Ferdinand und Vogel (c) Katharina Lepik
 
17.9., 17 – 18:30 Uhr
50 Jahre Städtebauförderung in Hamburg: Baustellenbegehung steeedt
Baustelle steeedt ehemals Eidelstedter Bürgerhaus, Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich
 
Damit sich Menschen in ihren Städten und Gemeinden wohlfühlen, unterstützt der Staat mit der sogenannten Städtebauförderung. Die gibt es seit 1971 und feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum. Zur Feier gibt es am 17. September eine Führung über die Baustelle am Eidelstedter Marktplatz. Dort entsteht ein neues Stadtteilzentrum. Im Sommer 2022 sollen die Bücherhalle, die Elternschule und das Stadtteilkulturzentrum dort einziehen. Bei der Führung über die Baustelle wird erklärt, wie das neue Gebäude aussehen soll, wenn es fertig ist und welche Angebote es dort geben wird. Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
sozialraummanagement@eimsbuettel.hamburg.de
 

Foto: Nic Fey
Neuer Kurs "Malen kann jeder" ab 13. September

Immer montags Kurs I 15:20 – 16:50, Kurs II 17:00 – 18:30
Kurs „Malen kann jeder“ mit Dr. Lászlo Kova,
Eidelstedter KulturContainer, Ekenknick 18, 22523 Hamburg
 
Joseph Beuys sagte: Jeder Mensch ist ein Künstler! Ein Satz, den Dr. László Kova nur unterschreiben kann. Deshalb bietet der passionierte Maler in seinen Kursen jedem die Möglichkeit, sein kreatives Potenzial zu entwickeln, Hemmungen abzuschütteln und sich schöpferisch zu betätigen. Für Anfänger und Fortgeschrittene mit Spaß beim Malen in Acryl oder Öl. Anmeldung bei Dr. László Kova: Tel.: 040/57 45 77 oder E-Mail edition.kova@web.de 


Foto: Tulpengruß von Eva-Maria Lorenz (c) Dr. László Kova
Nach langer Pause sind im September auch weitere Beratungsangebote zurück. 

Ab dem 13.9. montags von 14 – 17:30 Uhr
Mieterberatung durch den Mieterverein Hamburg
Eidelstedter KulturContainer, Ekenknick 18, 22523 Hamburg
Richtfest steeedt 
Am 30. August war es soweit: Die Baustelle am Eidelstedter Markt feierte Richtfest. Stolz war nicht nur Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen auf die Fortschritte beim Bau, sondern auch die Handwerker, die im Anschluss an den offiziellen Teil bei Limo und Cola für unseren Fotografen posierten.

Fotos: Nic Fey
Am 30. August war es soweit: Die Baustelle am Eidelstedter Markt feierte Richtfest. Stolz war nicht nur Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen auf die Fortschritte beim Bau, sondern auch die Handwerker, die im Anschluss an den offiziellen Teil bei Limo und Cola für den Fotografen posierten.

Fotos: Nic Fey
Wir wollen Eure Meinung wissen! 
Stadtteilerhebung steeedt
Umfrage zu den Inhalten im neuen Begegnungshaus am Eidelstedter Markt
 
Das steeedt soll ein zentraler Treffpunkt im Stadtteil werden und bündelt vielfältige Angebote. Wie genau die aussehen sollen, was sich die Eidelstedter*innen von dem neuen Haus für Kultur, Bildung und Begegnung wünschen, das wird derzeit in einer Stadtteilbefragung erhoben.
 
Vom 28.08.2021 bis zum 30.09.2021 können die Bürger*innen Fragen rund um die Angebote im neuen Haus beantworten. Wünschen Sie sich mehr Programm für Kinder, für ältere Menschen oder für Familien? Zu welchen Uhrzeiten können und wollen Sie die Angebote des steeedt in Zukunft nutzen? Welches kulturelle Angebot wünschen Sie sich dort – Konzerte, Theater, Lesungen?
 
Die Befragung wird von der Stadtkümmerei GmbH und der vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. durchgeführt. Mitmachen kann jede und jeder – die Fragebögen sind sowohl analog als auch digital verfügbar.
 
Online steht die Umfrage unter diesem Link zur Verfügung:
https://ekulturell.de/2021/08/30/stadtteilbefragung-steeedt/
 
Analog sind die Fragebögen in der Bücherhalle Eidelstedt sowie im KulturContainer am Ekenknick 18 erhältlich. Sie können vor Ort ausgefüllt und abgegeben oder mitgenommen und zu Hause ausgefüllt und in den hauseigenen Briefkasten geworfen werden. Zusätzlich werden am 5. und am 17. September Umfragen vor Ort im Stadtteil durchgeführt werden.
 

Foto: © Stadtkümmerei
Twitter
Facebook
Website
Copyright © 2021 Eidelstedter Bürgerhaus e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp