Copy

Newsletter 07/2021

Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten über Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte von Weiterwohnen und seinen Netzwerkpartnern.
Erfahrt auch Aktuelles rund um das LEADER-Projekt "Neue Nachbarschaft" der Regionalentwicklung Vorarlberg.

Baulandüberhang am Beispiel der Gemeinde Götzis. Die rot markierten Flächen stellen die Bauflächenreserven von Götzis dar – insgesamt 133 ha. (Stand 2017) – © Bild: Nicole Rodlsberger und Johannes Sebastian Vilanek, aus der Masterarbeit: "Unter der Bahn"

Ausstellung: Boden für Alle

Seit 29. September zeigt das vai Vorarlberger Architektur Institut die Ausstellung "Boden für Alle" des Architekturzentrum Wien und macht damit die vielen Kräfte sichtbar, die an unserem Boden zerren. Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden unser kostbarstes Gut. Ein sorgloser oder rein kapitalgetriebener Umgang mit dieser Ressource hat in den vergangenen Jahrzehnten Gestalt und Funktion unserer Städte und Dörfer massiv verändert. Die fortschreitende Versiegelung trägt zur Klimakrise bei und gefährdet die Ernährungssicherheit. Die Hortung von und Spekulation mit Grundstücken verteuert das Wohnen und führt zu einer schleichenden Privatisierung des öffentlichen Raums.
Weitere Informationen ...

Beratungstipp Vereinsgründung

Das Büro für freiwilliges Engagement und Beteiligung des Landes Vorarlberg berät engagierte Bürger*innen bei der Gründung von Vereinen und bietet allgemeine Informationen zu Themen wie Vereinsreicht, Organisation und Finanzen. Dieses Angebot steht auch Baugruppen offen, die Ihr Projekt in Form eines Vereins errichten möchten.
Weitere Informationen und Kontaktdaten ...

Suche...

Ein Weiterwohnen-Mitglied sucht ab 2022 eine Wohnung / ein Haus mit Charme, möglichst altersgerecht (eingeschossig/barrierefrei) und komfortabel in oder in der Nähe der größeren Städte (Bregenz, Dornbirn, Feldkirch). Sie und ihr Mann sind handwerklich geschickt, kleinere Sanierungen sind somit denkbar. Gemeinschaftliche Nachbarschaft wäre wünschenswert. Hat jemand Tipps? Wenn ja, einfach eine Mail an kontakt@weiterwohnen.eu 

Veranstaltungstipps

Seminar und Impulsvortrag: VERMÖGENSPOOL® – ein komplementäres Finanzierungsinstrument

Mit Dr. Markus Distelberger ist der Entwickler des komplementären Finanzierungsinstrumentes VERMÖGENSPOOL® zu Gast im Ländle bei Lehm Ton Erde Baukunst GmbH in Schlins. Im Rahmen des Seminars und Impulsvortrages werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir Geld unabhängig der heute stark institutionalisierten und kommerzialisierten Finanzmärkte bewusster und nachhaltiger einsetzen können. Mit dem VERMÖGENSPOOL® wurde ein Instrument geschaffen, dass unter einem relativ einfachen rechtlichen Dach Menschen zusammenbringt, welche Geld zur Verfügung stellen können und wollen sowie Menschen, die damit sinnvolle Projekte umsetzen. Die bereits mit dem VERMÖGENSPOOL® umgesetzten Anwendungsbeispiele verdeutlichen, dass „leistbares Wohnen“ durch Ausblendung von renditeorientierten Finanzierungssystemen durchaus möglich ist.
Termin: Samstag, 2. Oktober. Seminar: 9-16 Uhr, Impulsvortrag: 19-20.30 Uhr.
Ort: Lehm Ton Erde Baukunst GmbH, Schlins

Kosten: Seminar € 144,-, Impulsvortrag € 36,-
Weitere Informationen, Detailprogramm und Anmeldung

Themenabend: Klimagerechtes und bezahlbares Bauen und Wohnen im Diskurs

Das Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V. lädt zum Online-Themenabend.
Termin: Mittwoch, 6. Oktober, 18:30 - 20:00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung

Wohn-Kontaktbörse Region Ravensburg und Impulsvorträge

VIA-Institut und Stiftung trias veranstalten eine Wohn-Kontaktbörse für Interessent*innen an gemeinschaftlichem Wohnen:
16. Oktober 2021, 14-18 Uhr, Ravensburg
Auf dem Programm stehen Projektvorstellungen aus der Region sowie Vorträge zur Rechtsform Genossenschaften und zur Finanzierung.
Programm

Zum Nachhören und Nachlesen

Mehr als Wohnen in Zeiten von Corona

Zweiteiliges Video mit Berichten aus der Praxis des Vereins STADTRAUM 5und4.
Hier gehts zu den Videos ...

Arch+: Wien – das Ende des Wohnbaus (als Typologie)

Die aktuelle Ausgabe des Architekturmagazin Arch+ widmet sich dem Phänomen des Wiener Wohnbaus und der Hinterfragung der typologischen Grenzen. Im Heft werden u.a. aktuelle Wiener gemeinschaftliche Wohnprojekte vorgestellt (Gleis 21, LiSA Leben in der Seestadt Aspern), Andrej Holm und Christoph Laimer schreiben über das "Experimentierfeld Baugruppen.
Zum aktuellen Heft (kostenpflichtig)...

Gemeinschaftliches Wohnen und selbstorganisiertes Bauen

Das publizierte Resultat des einjährigen Fellowships von Christoph Laimer und Andrej Holm an der TU Wien (Fellowship Immobilienwirtschaft & Standortentwicklung) liegt vor: Die Publikation "Gemeinschaftliches Wohnen und selbstorganisiertes Bauen" im Verlag TU Wien Academic Press. Die Publikation möchte aufzeigen, wie Nischen innerhalb des kapitalistischen Systems genutzt werden können und welche Ansätze es darüber hinaus gibt. Darum finden sich neben Beiträgen über das Wohnen und Bauen im engeren Sinne auch solche über Commons, Solidarische Ökonomien, Eigentum, Dekommodifizierung oder alternative Finanzierungsinstrumente.
Über nachfolgenden Link können sowohl gedruckte Exemplare bestellt, wie auch die digitale open source Version heruntergeladen werden:
Zur Publikation

Neuigkeiten rund um das Projekt
"Neue Nachbarschaft"

Veranstaltungsreihe der Vorarlberger Wohnbauförderung

Wie gemeinschaftliches Wohnen in Vorarlberg gelingen kann

Weniger privater Wohnraum, dafür mehr Gemeinschaft und gemeinsame Nutzung von Infrastruktur und Diensten. Zum gemeinschaftlichen Wohnen gibt es in Vorarlberg einige Initiativen. Damit diese ihre Vorhaben künftig einfacher umsetzen und Wohnformen jenseits des Standards in Vorarlberg wirklich Fuß fassen können, hat die Abteilung Wohnbauförderung des Landes Vorarlberg mit Unterstützung der Regio-V am 16. September 2021 einen Workshop organisiert. Rund vierzig Vertreter*innen von Wohninitiativen, gemeinnützigen Wohnbauträgern und aus den Vorarlberger Regionen diskutierten ihre Bedürfnisse mit Expert*innen aus Österreich und Süddeutschland. Mehr erfahren



 

Allgemeine Hinweise Weiterwohnen

Perspektiven für gemeinschaftliches Wohnen

Weiterwohnen ist laufend offen für Kooperationen und Unterstützer (Vereinsmitglieder | Förderer | Professionalisten | Entscheidungsträger) die sich bei unseren Vereinstätigkeiten einbringen und uns helfen wollen, eine Interessensvertretung für progressive Wohnformen in Vorarlberg aufzubauen!
 

Trete mit uns in Kontakt. Weitere Infos unter www.weiterwohnen.eu.

Anmeldung Newsletter & Weiterleitung

Über Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte von Weiterwohnen sowie jener unserer Partnerorganisationen und Netzwerkpartner in Vorarlberg und bundesweit informieren wir laufend auf all unseren Kanälen (Homepage, Facebook) sowie in unserem regelmäßigen Newsletter.

Trete mit uns in Kontakt und bleib informiert!
Hier zur Newsletteranmeldung.
Wenn du andere Personen kennst, die diese Themen interessieren könnten, bitten wir um Weiterleitung dieser E-Mail.

Für die Zusendung von Informationen, die mit dem Thema gemeinsames Bauen und Wohnen in Vorarlberg zusammenhängen und über diesen Newsletter verteilt werden können freue ich mich sehr. Bitte um Zusendung in direkt verwendbarer Form!

Eine schöne Zeit und erfolgreiches "Weiterwohnen" wünscht euch

Clemens Quirin

für den Vorstand von
Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte
Zur Homepage
Inhaltliche Gestaltung des Newsletters:
Andreas Müller-Dirnberger und Clemens Quirin für "Weiterwohnen"  sowie

Aurelia Ullrich-Schneider für "Regio-V" im Rahmen des Projekts "Neue Nachbarschaft​"

Copyright © 2021, All rights reserved.
Gemeinnütziger Verein "Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte"

ZVR-Zahl: 1477408736

Organschaftliche Vertreter:
Obmann: Andreas Müller-Dirnberger
Obmann Stellvertreter: Frank Stasi

E-Mail: kontakt@weiterwohnen.eu
www.weiterwohnen.eu


Keine E-Mails mehr von Weiterwohnen bzw. Adressänderung?
Einfach Email an kontakt@weiterwohnen.eu






This email was sent to <<E-Mail-Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte · Eisplatzgasse 7 · Dornbirn 6850 · Austria