Copy

Newsletter 08/2020

Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten über Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte von Weiterwohnen und seinen Netzwerkpartnern.
Erfahrt auch Aktuelles rund um das LEADER-Projekt "Neue Nachbarschaft" der Regionalentwicklung Vorarlberg.

Einladung Jahreshauptversammlung & "Fokus 21/22 - Potenzialgespräche" am 19.11.2020, 18:30 Uhr, Hybrid (Live im WirkRaum, Bahnhofstraße 9, Dornbirn und via Zoom)

Weiterwohnen Jahreshauptversammlung & 
Fokus 21/22 - Potenzialgespräche

Weiterwohnen ist seit über 4 Jahren als private Initiative und seit 2 Jahren als gemeinnütziger Verein aktiv engagiert für innovative Wohnbauprojekte und die damit zusammenhängenden Prozesse. Zeit, die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse und Vorhaben der auf diesem Feld in Vorarlberg tätigen Akteur:innen abzufragen und den Fokus und die Vision von Weiterwohnen für die kommenden Jahre entsprechend nachzuschärfen. Dadurch sollen Potenziale aufgezeigt, Synergien geschaffen und gestärkt sowie der weitere Aufbau einer gemeinsamen Interessensvertretung für innovative Wohnformen in Vorarlberg vorangetrieben werden.
Durch die verschiedenen Diskussionsrunden mit gezielten Fragestellungen wird Lisa Praeg als Moderatorin führen.

Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden. Das heißt, dass (vorbehaltlich weiterer behördlicher Verschärfungen) ein kleiner Personenkreis von bis zu 10 Personen vor Ort sein kann, und zusätzlich eine unbegrenzte Personenanzahl über digitale Medien (Zoom) dazugeschaltet werden. Deshalb bitte um verbindliche Anmeldung bis 02.11.2020 unter folgendem Anmeldeformular. Aufgrund der einzuhaltenden Hygienemaßnahmen ist etwaige Verpflegung (Jause, Getränk) von den Teilnehmenden bitte selbst mitzubringen.

Weitere Infos unter www.weiterwohnen.eu und www.facebook.com/Weiterwohnen/

Save-The-Date "Gecko-Lernraum",
24.-26.06.2021, St. Arbogast

Gecko-Lernraum für Gemeinschaftsbildung und Konfliktkultur

Während drei Tagen eröffnen sich vielfältige co-kreative Inseln zu Fragen der Gemeinschaftsbildung und Konfliktkultur, auf denen Impulsgeber*innen zur Begegnung mit möglichen Antworten einladen. Auf der Reise durch den Lernraum finden sich auch zwischen den Inseln immer wieder Stationen der Reflexion, des Träumens, des spontanen Austauschs und zum Feiern des Weges. Dabei wird uns der Gecko mit seiner Weisheit, seiner Neugier und Geschicklichkeit und seinem Mut zum Träumen ein stetiger symbolischer Gefährte sein.
 
Möchtest auch du mit einer Form der Konfliktkultur und/oder Gemeinschaftsbildung den Gecko-Lernraum beleben und mitgestalten?
Hier findest Du die ‚Landkarten‘ zur Einreichung von ‚Insel-Ideen‘ und zur Teilnahme: https://www.inkontra.at/formate/gecko
 
Weil die Förderung der Vielfalt an Wegen & Landkarten zur Gemeinschaftsbildung und Konfliktkultur sich als ungemein wichtig für ein friedvolles Miteinander von Mensch & Natur zeigt, dankt dir das Gecko-Kernteam bereits jetzt für Deine Mitwirkung und freut sich auf die 'Reise' mit Dir!

Wissen über innovative Wohnformen kurz erklärt

Auszüge aus Fragenkatalog zur Bewusstseinsbildung

In dieser Rubrik möchten wir regelmäßig über Fragestellungen informieren, die im Zusammenhang mit innovativen Wohnformen stehen. Dazu bietet die Homepage der Initiative Gemeinsam Bauen und Wohnen einen guten Einblick. 
Darüber hinaus sammeln wir alle Fragestellungen aus unseren Veranstaltungen sowie Anfragen und beantworten diese in einem stetig wachsenden Fragen-/Antwortenkatalog.

Habt ihr auch Fragen zu innovativen Wohnformen? Dann richtet sie gerne an unseren Kontakt. Wir werden die Fragen sammeln und versuchen, so gut wie möglich zu beantworten!

Rechtsformen von Gemeinschaftswohnprojekten
 
(Auszug FAQ Initiative Gemeinsam Bauen und Wohnen | www.inigbw.org)

Bisherige Realisierungen in Österreich sind entweder Vereine mit Heimmodellen oder Projekte im Mantel einer gemeinnützigen Bauvereinigung, weiters auch Wohnungs- bzw. MiteigentümerInnengemeinschaften, sowie gemeinschaftliche Wohnformen im genossenschaftlichen Mietwohnungsbau. Hier die einzelnen Möglichkeiten (genauere Infos siehe FAQ der INIGBW):
  • (Gemeinnütziger) Verein
  • Genossenschaft
  • Miete vom Bauträger
  • EigentümerInnengemeinschaft
  • WohnungseigentümerInnengemeinschaft (parifiziertes Haus)
  • MiteigentümerInnengemeinschaft (nicht parifiziertes Haus)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Sonstige Formen: OG, KG, stille Gesellschaft, Stiftung, Fonds, AG (allesamt eher ungewöhnlich)

Jokerzimmer
(Auszug Weiterwohnen Fragenkatalog)

Dies ist ein gemeinsam genutztes, separat mietbares z.B. Gäste-, Spiel-, Arbeitszimmer. Dadurch wird eine viel höhere Auslastung erzielt als wenn bei jeder einzelnen Wohnung integriert. Dies führt zu Flächenoptimierung, Kostenreduktion und Freiwerden zusätzlicher Flächen für Gemeinschaftsräume. Jokerzimmer können je nach Planung sogar zur Flexibilität/Adaptierbarkeit der Wohnung bei direkt angrenzender Anordnung und baulicher Vorkehrungen beitragen, in dem durch „Wachsen“ und „Schrumpfen“ der anliegenden Wohnung verschiedene Lebensphasen ohne Umzug in eine andere Wohnung bewerkstelligt werden können.
Flexibilität/Adaptierbarkeit Wohnungen durch Jokerzimmer

(Auszug Weiterwohnen Fragenkatalog)

Durch baulich optimale Anordnung der Jokerzimmer und besonderer baulicher Vorkehrungen (z.B. Separierung Heiz- & Elektrokreise, Möglichkeit einfacher Verbindungstür zu angrenzender Wohnung ohne Umbau, …) können Jokerzimmer die Flexibilität und Adaptierbarkeit der angrenzenden Wohnungen und damit Abbildung verschiedener Lebensphasen ohne Umzug in eine andere Wohnung bewerkstelligen. Deshalb werden diese Jokerzimmer meist nur befristet vermietet, sodass sichergestellt wird, dass bei vorhergesehenem Bedarf das Jokerzimmer dann auch zur Verfügung steht.

 

Neuigkeiten rund um das Projekt
"Neue Nachbarschaft"

Ergebnisse des Kennenlern-Treffens vom 3. Oktober 2020

Kloster3000: Mitdenken für das gemeinsame Wohnprojekt

Zukünftig könnte am Standort des Salvatorkollegs in Lochau-Hörbranz ein genossenschaftlich organisiertes Wohnprojekt entstehen. Eine größere Gruppe von Interessent*innen für das „Kloster3000“ brachte sich Anfang Oktober erstmals inhaltlich zum Konzept ein.
Mehr lesen
Direkt zur Veranstaltungsdokumentation
Presseschau

Das Kloster3000 in den Medien

Der ORF hat am 5. Oktober über das Kloster3000 berichtet. Franz Rüf vom Verein zur nachhaltigen Nutzung des Salvatorkollegs und Peter Steurer von der Regio-V erklärten dem ORF die Eckdaten des Vorhabens.
Hier nachlesen
Am gleichen Tag gab es einen Videobeitrag in der Nachrichtensendung "Vorarlberg heute".

Online-Workshop: Sechs Abende, Start 13. November

Planen in & für Gemeinschaft

Was braucht es für ein gutes Leben in Gemeinschaft?
In diesem Einführungskurs geht es darum, die Basis zu verstehen: Welche Arten von Gemeinschaft gibt es? Was macht sie aus? Welche sozialen Werkzeuge brauchen wir für ein gelungenes Gemeinschaftsleben? Welche Lösungen gibt es für Wasser, Energie etc.? Wie können wir unsere Räume gut nutzen?
Veranstalter: Valerie Seitz in Kooperation mit Permakultur Austria & GEN Austria
Anmeldung und Informationen

Kostenlose online-Veranstaltung: 14. November, 15-18 Uhr

WOHN-VISIONEN: Besitzt Du noch – oder sharest du schon? Teilen schafft Luxus!

Heute wird immer häufiger geteilt, beispielsweise durch öffentliche Bücherschränke, Leihläden oder durch geteilte Nutzung von Räumen oder in Form von Mobilitätsangeboten. SHARING bedeutet einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und ermöglicht, Räume anders zu nutzen und weniger materielle Verantwortung für Einzelne. Vor welchen Herausforderungen steht SHARING und welche Voraussetzungen müssen für das Gelingen erfüllt sein?
Die Themen werden in Fachvorträgen und Workshops behandelt.
Anmeldung und Informationen

Community-Plattform

Bring-together: Gemeinschaftlich wohnen in Wohnprojekten

Die Plattform "bring-together" ist eine Matching-Plattform für Wohnprojekte und Gemeinschaftssuchende. Sie informiert derzeit über 218 Projekte aus 19 Ländern (Schwerpunkt Deutschland) und hat rund 10.000 Nutzer*innen.
Mehr lesen



 

Allgemeine Hinweise Weiterwohnen

Perspektiven für gemeinschaftliches Wohnen

Weiterwohnen ist laufend offen für Kooperationen und Unterstützer (Vereinsmitglieder | Förderer | Professionalisten | Entscheidungsträger) die sich bei unseren Vereinstätigkeiten einbringen und uns helfen wollen, eine Interessensvertretung für progressive Wohnformen in Vorarlberg aufzubauen!
 

Trete mit uns in Kontakt. Weitere Infos unter www.weiterwohnen.eu.

Anmeldung Newsletter & Weiterleitung

Über Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte von Weiterwohnen sowie jener unserer Partnerorganisationen und Netzwerkpartner in Vorarlberg und bundesweit informieren wir laufend auf all unseren Kanälen (Homepage, Facebook) sowie in unserem regelmäßigen Newsletter.

Trete mit uns in Kontakt und bleib informiert!
Hier zur Newsletteranmeldung.
Wenn du andere Personen kennst, die diese Themen interessieren könnten, bitten wir um Weiterleitung dieser E-Mail.

Für die Zusendung von Informationen, die mit dem Thema gemeinsames Bauen und Wohnen in Vorarlberg zusammenhängen und über diesen Newsletter verteilt werden können freue ich mich sehr. Bitte um Zusendung in direkt verwendbarer Form!

Eine schöne Zeit und erfolgreiches "Weiterwohnen" wünscht euch

Andreas Müller-Dirnberger
für den Vorstand "Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte"
Zur Homepage
Inhaltliche Gestaltung des Newsletters:
Andreas Müller-Dirnberger für "Weiterwohnen"  sowie

Aurelia Ullrich-Schneider für "Regio-V" im Rahmen des Projekts "Neue Nachbarschaft​"

Copyright © 2020, All rights reserved.
Gemeinnütziger Verein "Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte"

ZVR-Zahl: 1477408736

Organschaftliche Vertreter:
Obmann: Andreas Müller-Dirnberger
Obmann Stellvertreter: Frank Stasi

E-Mail: kontakt@weiterwohnen.eu
www.weiterwohnen.eu


Keine E-Mails mehr von Weiterwohnen bzw. Adressänderung?
Einfach Email an kontakt@weiterwohnen.eu






This email was sent to <<E-Mail-Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Weiterwohnen - Plattform für innovative Wohnbauprojekte · Eisplatzgasse 7 · Dornbirn 6850 · Austria