Copy
Schauen Sie sich die E-Mail in Ihrem Internet-Browser an
Presseinformation
Datum: 11.02.2021

Birgit Bessin: «Wer die Freiheit liebt, geht mit uns friedlich auf die Straße»
 
Die AfD-Brandenburg wird auch an diesem Freitag gegen die ungerechtfertigte Einschränkung der Grundrechte in der Corona-Hysterie demonstrieren. Dazu erklärt die stellvertretende AfD-Landesvorsitzende, Birgit Bessin:
 
«Wir dürfen den andauernden Entzug unserer Grundrechte nicht dulden. Das durch nichts legitimierte „Corona-Kabinett“ der Merkel-Regierung schließt alle Deutschen bis in den März hinein weg – unabhängig davon, ob sie durch eine Corona-Infektion ernstzunehmende Gesundheitsschäden zu befürchten hätten oder nicht. Und es ist unsicher, ob der Lockdown nicht auch dann noch weiter durch diese Hinterzimmerpolitik verlängert wird. Grundrechte heißen Grundrechte, weil sie allen Deutschen jederzeit zustehen. Das ist im Moment nicht gegeben. In diktatorischer Manier glaubt Merkel allen Deutschen ihre Rechte beliebig zu- und absprechen zu können.
 
Dagegen müssen wir uns friedlich wehren!
 
Es ist traurig, was aus der Brandenburger SPD geworden ist, wenn man sieht, dass auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sich gegenüber Forderungen nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen zurückhaltend zeigt, statt ein klares Zeichen gegen diese Einschränkungen zu setzen.
 
Ist es erforderlich, dass die bestehenden Einschränkungen weitestgehend über den 14. Februar hinaus verlängert werden und statt der 50er Inzidenz nun eine 35er Inzidenz ins Spiel gebracht wird? Wohl genau so wenig wie der 15 km-Radius. Die Wirtschaft wird – wie die Menschen - weiter drangsaliert.
 
Unsere Freiheit ist nicht verhandelbar.
 
Jede Statistik zeigt: Es sind die älteren und alten Menschen, für die Corona gefährlich werden kann. Es sind die Menschen, die unter einer oder mehreren Vorerkrankungen leiden. Die müssen wir schützen und die vielen Millionen Menschen, die nicht erkrankt sind und für die eine Erkrankung mutmaßlich keine Lebensgefahr bedeutet, freilassen.
 
Wir zeigen auf der Straße – für alle und jeden sichtbar – wie wichtig uns die Demokratie und die Rechte eines jeden Bürgers sind. Deshalb demonstriert die AfD auch diesen Freitag (12.02.2021) gegen Merkels Lockdown: In Nauen auf dem Rathausplatz um 19:00 Uhr. Wer die Freiheit liebt, geht mit uns auf die Straße und setzt auch diese Woche ein deutliches Zeichen!»

 
Pressekontakt:

Detlev Frye
Pressesprecher des Landesverbandes Brandenburg
der Alternative für Deutschland
Telefon (0172) 4755 159

Email: presse@afd-brandenburg.de



 
Copyright - Alle Rechte © 2021 AfD-Brandenburg Pressestelle,


Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Sie können Ihre Einstellungen überprüfen und verändern oder Ihr Abonnement dieses Verteilers kündigen.

Email Marketing Powered by Mailchimp