Copy
Schauen Sie sich die E-Mail in Ihrem Internet-Browser an
PRESSEMITTEILUNG
Datum: 08.10.2020

Birgit Bessin: «Mir macht nicht das Virus Angst, sondern der Irrsinn der Altparteien»
 
Zu den neuen Verwirrungen um Verbote und Beschränkung zur vermeintlichen Eindämmung des Covid-19-Virus, erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende der AfD-Brandenburg, Birgit Bessin:
 
«Die Altparteien rufen den Irrsinn aus, fallen in Kleinstaaterei zurück und ziehen innerdeutsche Grenzen wieder hoch. Das wirklich erschreckende an der Corona-Hysterie ist, den Altparteien beim kopflosen Erlassen von Beschränkungen zusehen zu müssen, während wir auf die Termine zur Verhandlung unserer Klagen gegen die einschränkenden Maßnahmen warten.

Ohne Anlass, ohne Linie, ohne Konzept werden die Bürger fast täglich auf´s neue verunsichert und gegängelt. Wenn Berliner erklären, jetzt „nicht mehr im Nachbarbezirk einkaufen zu gehen, weil das ein Corona-Hotspot sei“ haben es die Altparteien geschafft, die Mauer wieder zu errichten. Von Bundesland zu Bundesland, manchmal von Kreis zu Kreis gelten andere neue Beschränkungen. Ein Berliner aus Mitte darf in Thüringen ins Hotel, in Bayern muss er auf der Straße schlafen. Und in Cottbus gilt jetzt eine bundesweit einmalige Verfügung: Hier müssen Hörgeschädigte und auch ihre Begleitpersonen keine Maske mehr tragen. Ist das noch zu erklären? Corona scheint bei den Vertretern der Altparteien offensichtlich das rationale Denken dramatisch einzuschränken. Sachlich vernünftig und rational geht offensichtlich nur unsere AfD mit dem Thema Corona um.
 
Corona offenbart ein sehr grundlegendes Problem. In einer (echten oder herbeigeredeten) Krise scheint unser Land völlig führungslos. Merkel, die vermeintliche Regierungschefin, kann sich – außer bei ihrer willenlosen Fangemeinde unter den Länderchefs – nirgendwo durchsetzen. In der Krise zerfällt unser Land in Kleinstaaten, die völlig unbeeindruckt von Berlin ihren Weg gehen. Jeder allerdings in eine andere Richtung.
 
Das zeigt einmal mehr, wie überflüssig Merkel ist - sie kann aus dem politischen Alltag weg, damit sie nicht noch mehr Schaden anrichtet.»

 
Pressekontakt:

Detlev Frye
Pressesprecher des Landesverbandes Brandenburg
der Alternative für Deutschland
Telefon (0172) 4755 159

Email: presse@afd-brandenburg.de



 
Copyright - Alle Rechte © 2020 AfD-Brandenburg Pressestelle,


Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Sie können Ihre Einstellungen überprüfen und verändern oder Ihr Abonnement dieses Verteilers kündigen.

Email Marketing Powered by Mailchimp