Copy
Schauen Sie sich die E-Mail in Ihrem Internet-Browser an
Presseinformation
Datum: 03.08.2021

STIKO entmachtet – jetzt kommt es auf die Eltern an!
 
Ohne Empfehlung durch die Ständige Impfkommission (STIKO) sollen jetzt gesunde Kinder und Jugendliche geimpft werden. Der mediale Druck („wer nicht geimpft ist, darf nicht mitmachen …“) wird stets erhöht.
 
Hierzu die stellvertretende Vorsitzende der AfD Brandenburg, Birgit Bessin:
 
„Der Druck, der gegenüber Kindern und Eltern aufgebaut wird, ist unerträglich und undemokratisch. Es ist nicht die Aufgabe der etablierten Politik, sich über die Empfehlung der Experten hinwegzusetzen. 12- bis 17-Jährige haben bei einer Covid-Erkrankung – mit Ausnahme von Vorerkrankten – kaum schwere Verläufe zu befürchten. Das Risiko der Impfung ist höher als das der Erkrankung und Langzeitfolgen sind völlig unerforscht. Jetzt sind wir als Eltern gefordert: Bleiben Sie standhaft, geben Sie dem Druck von Woidke und Co. nicht nach. Die AfD wird sich auch weiterhin an Ihrer Seite als einzige Partei gegen die plan- und ziellose Impforgie der Altparteien einsetzen.“



 
Pressekontakt:

Detlev Frye
Pressesprecher des Landesverbandes Brandenburg
der Alternative für Deutschland
Telefon (030) 9150-1142
Mobil (0172) 4755 159

Email: presse@afd-brandenburg.de



 
Copyright - Alle Rechte © 2021 AfD-Brandenburg Pressestelle,


Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Sie können Ihre Einstellungen überprüfen und verändern oder Ihr Abonnement dieses Verteilers kündigen.

Email Marketing Powered by Mailchimp