Copy
Schauen Sie sich die E-Mail in Ihrem Internet-Browser an
Presseinformation
Datum: 06.12.2021

Bessin: Für die Freiheit und gegen einen Impfzwang in Potsdam auf die Straße!       
Impfnötigung, Druck und Zwang, das sind düstere Zukunftsaussichten für Ungeimpfte in Deutschland – aber auch für einen freiheitlichen Rechtsstaat. Der Bundestag soll sich diese Woche auf Antrag von SPD, Grünen und FDP mit einer Impfpflicht für bestimmte Berufsbereiche beschäftigen.

Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der AfD Brandenburg, Birgit Bessin:

«Es ist unfassbar, mit welcher Arroganz weitere Eingriffe in die Freiheitsrechte des Einzelnen vorgenommen werden sollen. Und jetzt auch noch Pflege-, Krankenhauskräfte u.a. zu Leibeigenen des Staates zu machen, indem man ihnen eine teilweise Impfpflicht auferlegt, grenzt an Menschenfeindlichkeit. Die Corona-Zahlen zeigen das Versagen der Politik, sind ein Offenbarungseid. Versprechen wurden nicht gehalten – Vertrauen wurde verspielt. Es wurden alle getäuscht: Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte. Deshalb rufen wir alle zum friedlichen aber deutlichen Protest auf: Am Freitag, dem 10.12.2021 um 18.00 Uhr wollen wir mit Geimpften, Ungeimpften und Genesenen gegen die Spaltung der Gesellschaft und für unsere Freiheit gegen einen Impfzwang vor dem Landtag Brandenburg demonstrieren!»
Pressekontakt:

Detlev Frye
Pressesprecher des Landesverbandes Brandenburg
der Alternative für Deutschland
Telefon (030) 9150-1142
Mobil (0172) 4755 159

Email: presse@afd-brandenburg.de



 
Copyright - Alle Rechte © 2021 AfD-Brandenburg Pressestelle,


Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Sie können Ihre Einstellungen überprüfen und verändern oder Ihr Abonnement dieses Verteilers kündigen.

Email Marketing Powered by Mailchimp