Copy
Schauen Sie sich die E-Mail in Ihrem Internet-Browser an
Presseinformation
Datum: 13.06.2022

Birgit Bessin: Statt G7-Grenzschutz für Regierungs-Elite endlich ständiger Schutz für jedermann!
 
Deutschland führt für die Dauer des auf Schloss Elmau stattfindenden G7-Gipfels zum Schutz der Staatsoberhäupter erneut vorübergehende Grenzkontrollen ein. Beim G7-Gipfel am gleichen Ort 2015 wurden durch die damaligen vorübergehenden Grenzkontrollen 350 gesuchte Straftäter und 8.600 Menschen ohne Aufenthaltsrecht aufgegriffen.

Hierzu erklärt die Vorsitzende des AfD Landesverbands Brandenburg, Birgit Bessin:

„Die hohe Zahl der Aufgriffe an den Grenzen von 2015 beweist, dass Grenzkontrollen ganz erheblich zur Sicherheit aller Bürger und nicht nur von ein paar Regierenden beitragen. Grenzkontrollen müssen dauerhaft zum Schutz aller Bürger und nicht nur vorübergehend zum Schutz von ein paar Staatsoberhäuptern eingeführt werden. Die eigene Ruhe und Unversehrtheit ist den Regierenden wichtig, die der Bürger hingegen mutmaßlich egal. Insbesondere das Land Brandenburg als Grenzregion benötigt diesen Schutz durch Binnen-Grenzkontrollen ganz entschieden und dauerhaft.

Hätte es bereits seit 2015 dauerhafte Grenzkontrollen gegeben, dann wäre Brandenburg auch nicht mit knapp 9.314 Ausreisepflichtigen - von denen 4.549 vollziehbar Ausreisepflichtige (Stand 31.3.2022)  sind - belastet. Wir brauchen die Kontrollen an 365 Tagen im Jahr! "
Pressekontakt:

Detlev Frye
Pressesprecher des Landesverbandes Brandenburg
der Alternative für Deutschland
Mobil (0172) 4755 159

Email: presse@afd-brandenburg.de



 
Copyright - Alle Rechte © 2022 AfD-Brandenburg Pressestelle,


Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Sie können Ihre Einstellungen überprüfen und verändern oder Ihr Abonnement dieses Verteilers kündigen.

Email Marketing Powered by Mailchimp