Copy
TuP.SH

Moin <<First Name>>,
Die Sommerferien in Schleswig-Holstein sind vorbei und auch die Tanz- und Performancekünstler*innen starten in eine neue Saison prall gefüllt mit Vorstellungen. Hier ist unser neuer Newsletter mit Links zu aktuellen Terminen.

Wir sind die
Interessengemeinschaft für professionelle Tanz- und Performancekunst in Schleswig-Holstein. Wir helfen bei der Vernetzung von professionellen Künstler*innen untereinander und wollen Veranstaltungen gebündelt sichtbar machen.

Informationen aus dem TuP.SH

TuP.SH Netzwerktreffen im September
Die TuP.SH Künstler*innen vernetzen sich regelmäßig online. Aktuell planen wir ein nächstes Treffen via Zoom. Bist Du ein*e professionelle Tanz- oder Performancekünstler*in und möchtest Teil des TuP.SH werden? Dann schreibe uns jetzt eine Email.

Rückblick: tanz.nord lab#3

Am 13. und 14.08. fand im Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe das tanz.nord lab#3 statt.

Die 16 teilnehmenden Tanzschaffenden aus Schleswig-Holstein und Hamburg konnten sich zwei Tage lang über Erfahrungen, Entwicklungen und Hürden in der Arbeit im freien Tanz- und Performance Bereich austauschen und vor allem die nachhaltige Vernetzung untereinander stärken. Den Rahmen dafür boten methodische Programmpunkte wie Performatives Schreiben, Walk&Talk, aber auch Bewegungseinheiten – angeleitet und moderiert von Su Jin Kim.

Im Verlauf des lab#3 wurde der Bedarf zur Vernetzung der Tanzszenen von Schleswig-Holstein und Hamburg deutlich, besonders weil Tanzschaffende oft in ihrer Arbeit und bei der Entwicklung neuer Projekte alleine sind, obwohl der Austausch von kreativen Prozessen bis hin zu formeller Abläufe essentiell ist. Diesen Austausch möchte tanz.nord mit seinen Netzwerktreffen, den labs, stärken.

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Schon jetzt finden sich auf unserer TuP.SH Webseite viele Veranstaltungen zwischen August und November. 

Vorstellungsorte:
Plön
Lübeck
Bad Oldesloe
Grömitz
Kiel
Bad Segeberg
Itzehoe
Flensburg


Die Menge an Vorstellungen ist zu groß für diesen Newsletter, deswegen teilen wir hier nur die Termine im August.
 
LOCKDOWN - TANZ AUS DEM CORONA TRAUMA
LOCKDOWN - TANZ AUS DEM CORONA TRAUMA

Angelika Neumann

20.08. Aula am Schiffsthal Plön
27.08. Tanzschule Grenke Kiel

LOCKDOWN oder HOME SWEET HOME? Die eigenen vier Wände waren eine Sicherheitskapsel. Die Lebensgemeinschaft in dieser Kapsel war sozialer Notnagel, Ventil, Rettung und Verhängnis zugleich. Die Darstellerinnen Angelika Neumann und Katja Grzam springen in kurzen Szenen durch Zeit und Raum vom Anbeginn der Menschheit bis in eine Zukunft nach der Pandemie mit zeitgenössischem Tanz, Schauspiel, Videos.

weitere Informationen
TanzOrtNord
Miniaturen #2 | Unentdeckte Arten 

TanzOrtNord

23.08. Domhof Lübeck
26.08. Kloster Cismar Grömitz

Diese Tanzperformance  ist inspiriert von der Welt der Insekten; sie handelt von Grün und fehlendem Grün, von der Suche nach (un-)möglichen Lebensräumen und von der Andersartigkeit in uns selbst.

weitere Informationen
tanz.nord
tanz.nord präsentiert:

I'll be your mirror  
Lucie Schroeder & Teresa Hoffmann 

now (,) and then
SueKi Yee

26.08. Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe

„I’ll be your mirror“ (Ich werde Dein Spiegel sein) ist eine Choreographie, die entsteht, weil alles im Raum die Kraft der Aufmerksamkeit hat: Alle Körper, der Klang eines Synthesizers, Stimme und der Raum selbst können uns wahrnehmen und von uns wahrgenommen werden. Was wäre dann, wenn Wahrnehmung selbst schon eine Bewegung ist, aus der heraus weitere Bewegung entsteht? Mit dieser Annahme entwerfen die drei Performerinnen ein sinnliches Szenario. Hier entstehen Raum und Zeit für gegenseitiges Verständnis, Irritation und neue Ge­meinschaften. 


"now(,) and then" untersucht den Wert, den die Zeit für jede:n persönlich hat durch die Erinnerungen, die sie enthält.Durch diese Erinnerungen verorten wir unser sich-ständig-weiterentwickelndes Sein in unsere  persönliche und kollektive Geschichte ein, um uns selbst uns unsere Beziehungen zu anderen verstehen zu können. An was erinnern wir uns dabei und wieso? Auf was basieren Erinnerungen, und können wir ihnen vertrauen? In ihrem Stück beschäftigt sich SueKi Yee mit ihrer eigenen Migration aus Malaysien nach Deutschland und einem Weg an der Vergangenheit festzuhalten in einer Umgebung, die wenig gewohnt ist.

weitere Informationen
Weitere Informationen
Ausschreibungen
Aktuelle regionale, bundesweite und internationale Ausschreibungen
Der neue Newsletter der Servicestelle Kulturförderung Schleswig-Holstein ist prall gefüllt mit Ausschreibungen, die sich auch an Tanzschaffende und Performancekünstler*innen richten.

Neue Webseite des Landesverband Freie Darstellende Künste Schleswig-Holstein e.V.
Das Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein ist eine reine Interessengemeinschaft. Wir raten allen Tanzschaffenden, die auf unseren Seiten gelistet sind sowie professionellen darstellenden KünstlerInnen im Allgemeinen, individuell die Mitgliedschaft im FDK_SH aufzunehmen. Dieser vertritt die Interessen aller frei produzierenden darstellenden KünstlerInnen. Den Mitgliedsantrag findet man auf der überarbeiteten Webseite.
Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur
Das TuP.SH entstand aus einer einmaligen Projektförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur Schleswig-Holstein, administriert von Mark Christoph Klee. Es ist ein Pilotprojekt zur strukturellen Stärkung der freien Szene. 
Facebook
Facebook
Website
Website
Copyright © 2022 Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein, All rights reserved.


Möchtest Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Ändere 
hier Deine Einstellungen oder melde Dich hier ab.

Email Marketing Powered by Mailchimp