Copy

Rollstuhlsport erleben – passgenau und mit viel Spaß!

Gemeinschaftlicher Lehrgang des BRSNW mit dem DRS

Rollstuhlsportverrückte von Hamburg bis München kamen in der Sportschule in Hennef zur ersten Fortbildung in 2020 nach dem Ausbruch von Corona zusammen. Auch für die beiden Referenten Peter Richarz und Axel Görgens war es der erste Lehrgang, nämlich der erste den die Referenten des DRS und des BRSNW (Behinderten- und Rehasportverband Nordrhein-Westfalen)  gemeinsam durchführten.
Mehr ...

Nachruf auf Ralf Harperath

Der DRS ist in Trauer um das Ableben von Ralf Harperath

Ralf Harperath verstarb am 24. Oktober 2020 im Alter von 59 Jahren. Er war der erste hauptamtliche Geschäftsführer des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes; in dieser Position leitete er über viele Jahre die Bundesgeschäftsstelle in Duisburg und hatte als sportlich selbst aktiver Rollstuhlfahrer die spezifischen Belange der Rollstuhlsportler besonders im Blick.
Mehr ...

Videobotschaft des DOSB-Präsidenten an SPORTDEUTSCHLAND

Alfons Hörmann richtet Apell an ehrenamtlich Engagierte: „Bitte bleibt mit uns zusammen aktiv“

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat sich am Freitag, 30. Oktober in einer Videobotschaft an die ehrenamtlich Engagierten in den 90.000 deutschen Sportvereinen gewandt; er kündigte gegenüber der Politik den Einsatz für eine Rückkehr zum Sportbetrieb und für Hilfen für die Vereine an und appellierte zugleich an die 8 Millionen freiwilligen Helferinnen und Helfer in SPORTDEUTSCHLAND, mit dem Einsatz für Gesundheit, Lebensfreude, Fair Play und die gesellschaftlichen Werte des Sports nicht nachzulassen.
Mehr ...

DBS aktualisiert Hygienekonzept für den Leistungssport

DRS erinnert in diesem Zusammenhang auf "Maßnahmen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs /von Verbandsveranstaltungen"

Parallel zum angepassten DBS-Hygienekonzept gelten weiterhin die vom DRS beschlossenen Grundsätze für sämtliche DRS-Veranstaltungen. DRS-intern hatten die Referatsleiter in Abstimmung mit dem Vorstand folgende Genehmigungsstruktur festgelegt für alle Events, bei denen der DRS als Veranstalter oder Ausrichter fungiert.
Mehr ...

„Auch der Sport muss gesamtgesellschaftlichen Beitrag leisten“

DBS empfiehlt Einstellung von Rehabilitationssport-Angeboten im November

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) empfiehlt mit Blick auf die aktuelle Corona-Infektionslage, den ärztlich verordneten Rehabilitationssport zunächst für den Monat November einzustellen. „Diese Empfehlung verdeutlicht die gesellschaftliche Verantwortung, die der DBS in dieser schwierigen Lage übernimmt. Bei Gefahr für Leib und Leben gibt es aus unserer Sicht keine Alternative.
Mehr ...

Wer will 2021 TalentTage durchführen?

Antragsphase läuft zum 15.11.2020 aus!

Das Ziel von J.P. Morgan und der DBSJ ist es, mit den TalentTagen möglichst vielen jungen Menschen den Einstieg in den Behindertensport vor Ort zu ermöglichen. Dies gilt zum einen für alle diejenigen, die bisher noch keinen Kontakt zum organisierten Sport haben und bei den TalentTagen erste Erfahrungen und Eindrücke sammeln sollen und wollen. Zum anderen können im Rahmen der TalentTage lokalbezogene Talentsichtungen und -trainings mit jungen Menschen veranstaltet werden, die bereits in einer Sportart aktiv sind. Es sind mindestens zwei Kooperationspartner in die Organisation und Durchführung des TalentTages einzubeziehen.
Mehr ...

Bundestag verdoppelt Pauschbeträge

Steuererleichterung für Menschen mit Behinderung

Besonders Menschen, die einen Rollstuhl nutzen und diejenigen, denen mindestens ein Grad der Behinderung von 20 bescheinigt wurde, dürften sich freuen. Denn die Bundesregierung hat mit Wirkung des Steuerjahres 2021 den Behinderten-Pauschbetrag verdoppelt und parallel die Zugangsvoraussetzungen dafür gesenkt. Der Sozialverband VdK erläutert auf seiner Webseite alle Neuerungen und gibt zudem eine Stellungnahme.
Mehr ...

Save-the-Date: DMGP-Kongress 2021

Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegiologie e.V. lädt zur 34. Jahrestagung

Der DMGP-Jahrestagung vom 16.-19. Juni 2021 im RuhrCongress Bochum behandelt das Thema: „Die multiprofessionelle Behandlung von Menschen mit Querschnittlähmung zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Ab Januar 2021 wird die Online-Anmeldung freigeschaltet.
Mehr ...

DRS-Sportkalender


Schaut in unseren Online-Kalender, dort halten wir stets aktuelle Veranstaltungshinweise für Euch bereit: www.rollstuhlsport.de/events

HINWEIS: Das Coronavirus hat den Sportbetrieb erneut fest im Griff und die meisten Veranstaltungen sind daher für den Monat November abgesagt worden. Nur vereinzelnt finden noch Sport-Events unter Einhaltung spezifischer Hygienekonzepte statt. Generell empfehlen wir die AHA-Regeln zu beachten und darüber hinaus in geschlossenen Räumen regelmäßig zu lüften. Wetere Infos zur Pandemie haben wir auf unseren Sonderseiten zusammengetragen. – Bitte hierzu dem Link unten folgen:
Facebook Facebook
Instagram Instagram
Copyright © 2020 DRS, All rights reserved.


Möchten Sie den Bezug des DRS-Newsletters aktualisieren?
Hier können Sie Ihre persönlichen Angaben ändern oder sich aus dem Mailverteiler austragen.



Bitte antworten Sie nicht auf diese Mailadresse, sondern nutzen die u. a. Kontaktmöglichkeiten – vielen Dank!

KONTAKT – IMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG