Copy
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose
Einblick 8 online lesen
Bild: Ukrainekrieg in Gebärdensprache
Liebe Leserinnen und Leser

Die ruhigere Sommerzeit haben wir genutzt und eine neue Auflage unserer Zeitung EinBlick veröffentlicht. Drei ausgewählte Artikel zeigen wir in Gebärdensprache. 

Am 8. September 2022 öffnen wir als Beratungsstelle und das gesamte Gehörlosenzentrum in Zürich-Oerlikon unsere Türen. Wir freuen uns auf Sie und viele weitere Besucher und Besucherinnen. Dieses Jahr findet der Tag der offenen Tür im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte 2022 Zukunft Inklusion statt. Als Highlight dazu präsentieren wir an der Podiumsdiskussion das Positionspapier über die Frühförderung von Kindern mit einer Hörbehinderung.

Gute Lektüre und einen guten Start nach den Sommerferien.
Das Team von der BFSUG Zürich und Schaffhausen
▶ Die neue Ausgabe online lesen!
Ausgewählte Artikel haben wir für Sie in Gebärdensprache übersetzt:

Wie die BFSUG gehörlose Flüchtende unterstützt 

Artikel von Cindy Engeli
Video von Sabine Frischknecht

Rückblick:
Im März 2022 kam die Beratungsstelle in Zürich zum ersten Mal mit schwerhörigen und gehörlosen Flüchtlingen aus der Ukraine in Kontakt. Zusammen mit verschiedenen Institutionen wie die DIMA Sprachschule, sichtbar GEHÖRLOSE ZÜRICH, dem Zentrum für Gehör und Sprache Zürich (ZGSZ) und dem kantonalen Sozialamt Zürich versuchten wir, schnell und unkompliziert zu helfen.

Anfangs konnte ein grosser Teil der schwerhörigen und gehörlosen Flüchtlinge in der Turnhalle des ZGSZ übernachten. Wir unterstützten vor Ort bei der Registrierung für den Schutzstatus S, beim Anmelden von mitgereisten Tieren beim Veterinäramt und beantworteten viele Fragen der Flüchtenden. Leider mussten wir auch Termine beim Arzt oder im Spital organisieren. Viel Geduld war bei allen gefragt: Bei uns, den Flüchtenden und den Ämtern. Denn keiner hat eine solche Situation schon mal erfahren. Regelmässig standen wir im Austausch mit dem Migrationsamt und wiesen auf die Wichtigkeit der Gebärdensprache hin und dass Menschen mit Hörbehinderung in Gruppen zusammen bleiben sollen. Auch ist es unser Ziel, dass Familien mit gehörlosen Kindern in der Nähe der Schule in Wollishofen untergebracht werden.

Im April haben wir zusammen mit DIMA und sichtbar eine Informationsveranstaltung in ukrainischer Gebärdensprache organisiert. Dort bekamen die gehörlosen Flüchtlinge Informationen zur Schweiz, der Einteilung in die Gemeinden, aber auch über die Angebote im Gehörlosenwesen. Die Veranstaltung war sehr gut besucht!

Bis jetzt hatten wir schon mit über 100 schwerhörigen und gehörlosen ukrainischen Flüchtlingen Kontakt.

Ausblick:
Seit April bietet die Beratungsstelle in Zürich eine offene Sprechstunde an. Denn auch schwerhörige und gehörlose Flüchtlinge aus der Ukraine sollen zu ihrem Recht kommen und beraten werden. Seit Juni ist die Sprechstunde am Donnerstag von 09.00 Uhr – 11.30 Uhr offen. Wir helfen Formulare auszufüllen, vermitteln Deutschkurse, beraten bei der Arbeitssuche und bei Gesundheits- oder Versicherungsfragen. Dazu sind wir im Kontakt mit den Gemeinden und der Asylorganisation (AOZ). Wir sensibilisieren zum Thema Gehörlosigkeit, damit die Bedürfnisse schwerhöriger und gehörloser Flüchtlinge wahrgenommen und sie in ihrer schwierigen Situation entsprechend unterstützt werden.

Den ganzen Artikel zum Thema Ukrainische Flüchtende

Rückmeldungen willkommen!

Artikel von Franziska Müller
Video von Sabine Frischknecht
Es ist uns wichtig, dass wir unsere schwerhörigen und gehörlosen Klienten und Klientinnen kompetent, bedürfnisgerecht und so gut wie möglich beraten und unterstützen. Dazu befragen wir regelmässig Besuchende, wie zufrieden sie mit uns waren. Im Herbst 2022 ist eine Online-Umfrage geplant.

Ausserdem bieten wir Klientinnen und Klienten, ihren Angehörigen oder Personen von anderen Fachstellen folgende drei Möglichkeiten uns Wünsche, Kritik und Anregungen mitzuteilen:
  1. Beschwerdebox: Im Empfangsraum der Beratungsstelle ist ein Briefkasten aufgehängt. Darin können Briefe oder Karten mit Feedback eingeworfen werden. Auf anonyme Meldungen können wir nicht antworten.
  2. Online - Feedback ist auf unserer Webseite auch in Gebärdensprache möglich. Sie finden das Tool unten links in der Ecke.
  3. Das Merkblatt «Beschwerdeweg» wird bei jedem Erstgespräch abgegeben.  
Oder geben Sie Ihre Anregungen mündlich oder schriftlich an die Mitarbeitenden der Beratungsstelle ab. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen!
Den ganzen Artikel zum Thema Rückmeldungen lesen

Fachtagung Arbeit

Gehörlose und Schwerhörige erfolgreich in den Arbeitsmarkt integrieren
Artikel von Phlippe Peter
Video von Sabine Frischknecht
Am 23. Juni 2022 fand die Fachtagung Arbeit in Zürich statt. Diese Veranstaltung gibt es alle 2 Jahre in der Deutschschweiz. Dieses Jahr wurde die Fachtagung Arbeit von der BFSUG Zürich und Schaffhausen mit Unterstützung der Dachverbände SONOS und dem Schweizerischen Gehörlosenbund SGB-FSS sowie der Berufsschule BSFH organisiert.

An der Veranstaltung sensibilisieren wir Eingliederungsfachpersonen von IV-Stellen, von Regionalen Arbeitsvermittlungsstellen (RAV) und anderen Institutionen mit Vorträgen und Workshops zum Thema «Hörbehinderung und Arbeit». Fachpersonen und Fachstellen können sich so vernetzen und sich gemeinsam für die Integration von Menschen mit einer Hörbehinderung in den Arbeitsmarkt einsetzen. Schwerhörige und Gehörlose bekommen keine IV-Rente wegen einer Hörbehinderung. Sie müssen darum ihr Einkommen auf dem 1. Arbeitsmarkt verdienen. Das ist für sie manchmal sehr schwierig. Es ist bewiesen, dass hörbehinderte Menschen häufiger arbeitslos sind.

Die BFSUG bietet für die Stellensuche Job Coachings an, die speziell für hörbehinderte Menschen angepasst sind. Damit die Betroffenen besser in den Arbeitsmarkt integriert werden können, ist vertieftes Wissen über die Auswirkung einer Hörbehinderung beim Arbeitsplatz nötig. Zum Beispiel sind klare Kommunikations-Regeln wichtig oder verschiedene Angebote wie Gebärdensprach-Dolmetschende und technische Hilfsmittel. Es ist uns wichtig, dass die verschiedenen Integrations-Fachpersonen diese Angebote kennen, nutzen und weitersagen. Damit soll für hörbehinderte Menschen der Zugang zum 1. Arbeitsmarkt verbessert werden.

Die Firma Google hat uns ihre Räumlichkeiten für die diesjährige Tagung zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!
Den ganzen Artikel zum Thema Fachtagung
Gleich vormerken und vorbeikommen!

Tag der offenen Tür
Donnerstag, 8. September 2022

Weitere Informationen auf unserer Webseite.
14.00 Uhr

 

16.30 Uhr


 
18.00 Uhr

 
Die Beratungsstelle und das gesamte Gehörlosenzentrum in Zürich-Oerlikon öffnen ihre Türen.
 
Wir laden zum Vortrag über die Kommunikation mit Schwerhörigen und Gehörlosen ein.
 
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Zürich / Schaffhausen
Oerlikonerstrasse 98, 8057 Zürich

Spenden
PC 88-565651-3, IBAN CH70 0900 0000 8856 5651 3
Spenden an BFSUG Zürich
Facebook
Link
BFSUG






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose · Oerlikonerstrasse 98 · Zürich 8057 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp