Copy
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose
Einblick 8 online lesen
Internet Betrug in Gebärdensprach
Bild: Internet-Betrug in Gebärdensprache
Liebe Leserinnen und Leser

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Betrugsversuchs? Immer mehr Personen sind davon betroffen und es kann jede und jeden treffen. Denn die Betrügenden sind erfinderisch und es gibt verschiedene Betrugsmethoden. Zum Beispiel gibt es häufig Versuche per E-Mail zu Geld zu kommen oder sich Zugang zu privaten Daten zu verschaffen. Mit dieser Ausgabe möchten wir zur Sensibilisierung zu diesem Thema beitragen. Suchen Sie Hilfe, wenn Sie von einem Betrug betroffen sind!
 
Auch das sogenannte Cyber-Mobbing ist ein wichtiges Thema. Im Internet verbreitete falsche Aussagen oder Fotos können nur schwer wieder gelöscht werden und sind gleichzeitig für ganz viele Personen zugänglich. Insbesondere für Jugendliche ist Cyber-Mobbing ein sehr häufiges Thema.
 
Neben den Themen Betrug und Mobbing freuen wir uns, Ihnen den SZBLIND vorzustellen. Eine Organisation, mit der wir eng zusammenarbeiten. Wir lassen Sie zudem teilhaben an unserem letztjährigen Ferienkurs in der Innerschweiz, den wir trotz der anhaltenden Pandemie erfolgreich durchführen konnten!

Gute Lektüre – seien Sie aufmerksam – und weiterhin: Bleiben Sie gesund!

Diana Rüegg
Stellenleiterin
▶ Die neue Ausgabe online lesen!
Ausgewählte Artikel haben wir für Sie in Gebärdensprache übersetzt:

Zahlungen neu mit QR-Rechnung

Wir entschuldigen uns, dass wir im Video die QR Rechnung verkehrt herum halten. Ein Versehen, welches zeigt, dass der QR-Code von allen Seiten einscannt werden kann.

Bestimmt haben Sie auch schon die eine oder andere Rechnung mit einem QR-Code erhalten.
 
Der QR-Code auf der Rechnung kann bequem eingescannt werden, zum Beispiel mit dem Handy. Dies vereinfacht den Zahlungsprozess – für Privatpersonen genauso wie für Unternehmen. Per 30. September 2022 werden die rot- und orange farbigen Einzahlungsscheine ganz durch QR-Rechnungen ersetzt.

Den ganzen Beitrag zur QR-Rechnung lesen

Betrug – und jetzt, wie weiter? Schützen Sie sich.

Was ist Betrug?
Sie bekommen plötzlich ein sehr schönes, grosszügiges Angebot? Seien Sie misstrauisch und prüfen Sie, ob das Angebot stimmen kann! Bei einem Betrug täuscht eine Person etwas vor und verspricht etwas, dass sie nicht einhält. Oft geht es darum, dass der Betrüger oder die Betrügerin Geld möchte. Einige Beispiele für Betrug: Phishing, falschversprochener Geldgewinn, Telefon-Betrug
 
Das Thema interessiert Sie und Sie möchten gerne mehr darüber lesen? Hier zwei nützliche Internetseiten: In unserem ausführlichen Artikel sensibilisieren wir auf 2 Seiten zu diesem sehr aktuellen Thema.
Den ganzen Beitrag zum Thema Betrug lesen
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Zürich / Schaffhausen
Oerlikonerstrasse 98, 8057 Zürich

Spenden
PC 88-565651-3, IBAN CH70 0900 0000 8856 5651 3
Spenden an BFSUG Zürich
Facebook
Link
BFSUG






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose · Oerlikonerstrasse 98 · Zürich 8057 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp