Copy
View this email in your browser

Es freuen uns, dass wir zwei so kompetente und engagierte Personen für unsere Arbeit im Vorstand gewinnen konnten!

Zum einen hat sich Esther Reinmann erklärt ihre speziellen Fähigkeiten und ihr Know-How dem Streetworker Kinderhilfswerk zur Verfügung zu stellen.
Zum andern hat sich für unser Büro in Recife/Brasilien ein Wunsch erfüllt!
Dr. Sebastião Barros wird sich den Administrativen und Rechtlichen belan-gen in Brasilien annehmen.
Mein Name ist Esther Reinmann. Ich freue mich sehr, im Vorstand des Vereins Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien mitzuwirken. Ich bringe eine über 10-jährige Erfahrung im Migrationsbereich, der humanitären Hilfe und dem Fundraising mit.
 
Ähnlich wie im Kinderhilfswerk Brasilien habe ich im Rahmen eines Volontariats 2008-2009 in Sambia im Bereich der Integration von Strassenkindern in der Stadt Chipata
gearbeitet. Dort ging es v.a. darum, die Unterkunft und den Schulbesuch der Strassenkinder sicherzustellen. Die berufliche Integration und die Organisation von weiterführenden Schulen nach der obligatorischen Schulzeit gehörten ebenfalls zu meinen Aufgaben. Diese Arbeit fand ich sehr sinnvoll, da sie den Kindern und Jugendlichen eine berufliche und private Perspektive gab.
Danach habe ich, weiterhin in Sambia, über zwei Jahre bei der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Integration von Opfern von Menschen-handel gearbeitet.
Bei einer NGO im Südsudan konnte ich im Anschluss an diese Tätigkeit Erfah-rung im humanitären Bereich sammeln.
Dort ging es vor allem um die Nahrungssicherheit, Bildung und Berufsbildung von RückkehrerInnen aus dem Sudan in den Südsudan.
Aktuell arbeite ich weiterhin bei der Internationalen Organisation für Migration (IOM) in Bern und bin in verschiedenen Bundeszentren für die freiwillige Rückkehr von Asylsuchenden zuständig.
 
Die Arbeit vom Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien und im Speziellen das Projekt Street-Food-Brasil finde ich sehr sinnvoll, da es Jugendlichen eine Möglichkeit gibt im Gastronomiebereich eine Ausbildung zu absolvieren und ihnen somit eine Perspektive bietet, sich ihren Lebensunterhalt zu sichern.
Dr. Sebastião Barros, oder einfach Tião wie ich ihn nenne, ist eine der wichtigsten und zuverlässigsten Per-sonen die ich in meiner fast 30-jährigen Tätigkeit, in Brasilien, kennen gelernt habe.
 
Tião stammt aus einer sehr erfolgreichen und einflussreichen An-waltsfamilie aus der Stadt Rio Formoso (Grossraum Recife). Er ist selbst Anwalt und hat mehrere Jahre den Stadtrat von Rio Formoso präsidiert. Seit 2016 ist er Vize Bürgermeister der Stadt.
Mit Tião können wir eine Sozial Denkende Persönlichkeit mit Zugang zu einem starken Netzwerk im Vorstand begrüssen. Gut verankert in Politik, Wissenschaft, Lehre, Aus- und Weiterbildung und Wirtschaft.
Dazu müssen wir wissen, dass Koordination und Zusammenarbeit in Brasilien anders verstanden wird als in der Schweiz oder Deutschland.
Flexibilität geht Brasilianern im Geschäftsleben über alles. Der Arbeitsstil ist dadurch geprägt, dass die Menschen mit Ihren Anliegen höchste Priorität geniessen.
Meine langjährige Zusammenarbeit mit Tião in unserem schweizerisch-brasilianischen Team hat sich sehr erfolgreich gestaltet. Die systematische Planung und die strukturierte Vorgehensweise meiner schweizerischen Seite und die kreative Improvisationsfähigkeit von brasilianischen Tião ergänzen sich optimal.
Wir freuen uns, und begrüssen Dr. Sebastião Barros im Vorstand vom Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien.
Was können wir unternehmen, damit die heutigen Strassenkinder bessere Optionen haben als Analphabetismus, Arbeitslosigkeit, Migration oder Jugendbanden? https://www.street-food-brasil.com/
 

VITTORIA: ICH TRÄUME DAVON DASS MEINE MAMA ZURÜCKKOMMT UND SICH UM MICH UND MEINE BRÜDER KÜMMERT

Die Mutter von Vittoria und ihre beiden Brüder wird erst in zwei Jahren zurückkommen - wenn sie ihre Freiheitsstraffe für das Verkaufen von Abgelaufenen Lebensmitteln auf der Strasse abgesessen hat.
Vittorias Vater interessiert sich nicht mehr sehr für die drei - er hat eine neue Familie gefunden. - Der Traum der drei Geschwister: Auf der Strasse durchhalten bis die Mutter wieder da ist.

Schiken Sie ein Strassenkind zur Schule - mit wenigen Franken

Jetzt Helfen
Kontodaten für Spenden:
Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien Arlesheim, 4144 Arlesheim
BIC: POFICHBEXXX
IBAN: CH41 0900 0000 1508 8155 0

Zuwendungen an das Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien sind vom steuerbahren Einkommen abzugsfähig!

Kontakt:
https://www.streetworker.ch

Peter Rieser (Präsident) +41 (0)76 405 49 66
peri@street-food-brasil.com
Marie Regez (Mitglied im Vorstand) +41 (0)77 442 87 82
mregez@intergga.ch
Copyright © 2021 Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien (SKB), All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp